LASST ES EUCH SCHMECKEN!

ENTDECKT DIE DELIKATEN
LAMPL-REZEPTE

Lasst euch inspirieren! Entdeckt die delikaten Lampl-Rezepte und zaubert schmackhafte und kreative Gerichte für besondere Anlässe!

Köstlicher Hackauflauf

Zutaten: 700g geputzter Lauch, 2 El Öl, 500 g reines Oxenhackfleisch, Salz, 1 Zwiebel, 1 Dose To [weiterlesen]

Entenbraten

1 Ente ca. 3 kg Füllung:1 Orange, 1 Apfel, ½ Sellerie, 1 Zwiebel 1 Zweig Beifuß, Salz, Pfeffer [weiterlesen]

Weihnachtsgans

1 Gans ca. 5-6 kg Füllung: 2 Äpfel, 2 große Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Bei [weiterlesen]

Roastbeef / Entrecote vom Ox Dry Aged für 4 Personen

Roastbeef/Entrecote vom Ox Dry Aged für 4 Personen (Im Niedrigtemperaturgarverfahren) Zutaten: [weiterlesen]

Schwäbischer Zwiebelrostbraten für 4 Personen

Garzeit: 15 Minuten, gesamt: 35 Minuten 4              Scheiben Roastbeef vom Lampl-Hof 4     [weiterlesen]

Oxenbraten

Rezept Oxenbraten: 1 kg Oxenbraten, 300 g Knochen vom Ox, 1 Zwiebel, 1 Bund Suppengrün, 1 Stück [weiterlesen]

Gebackene Petersilienwurzeln zum Ochsenbraten

500 g     Petersilienwurzeln 300 g     Karotten 1              rote Peperoni 1              K [weiterlesen]

Sauerbraten aus der Bugschaufel für 4 Personen

Lagerzeit: 10 Tage, Kochzeit: 1 Stunde 45 Minuten, gesamt: 10 Tage und 2 Stunden 800 g Rindflei [weiterlesen]

Zwiebelbraten vom Ox für 4 Personen

Zutaten 1 kg flache Schulter vom Ox vom Lamplhof 50 g Butter 500 g Grillzwiebelchen 1 TL Tom [weiterlesen]


Ältere Artikel

Besucht unseren Shop

Feinste Schmankerl aus unserer hofeigenen Metzgerei

Findet unsere Burgerpatties, Short Ribs, Wammerl, Ochsenbraten, Ochsenfetzen, Steak, Bavette, Côte de Boeuf, Entrecôte, Filet, Flanksteak, Fonduefleisch, Geschnetzeltes, Gyros, Hackfleisch im Online-Shop oder kommt direkt bei uns im Hofladen vorbei!

HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!

DIE DELIKATEN LAMPL-REZEPTE FÜR UNVERGESSLICHE MAHLZEITEN

HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
HOL DAS BESTE AUS’M OX RAUS!
  • Kurzbraten von Ochsenfleisch

    Beim Kurzbraten wird das Fleisch bei starker Hitze eine kurze Zeit gegart. Mit dieser Methode lässt sich Fleisch zügig garen und erhält zusätzlich eine ästhetische Bräunung. Geschmacklich entstehen besonders aromatische Röststoffe von reduzierenden Zuckermolekülen mit Proteinbausteinen, was als Maillard-Reaktion bezeichnet wird.

    Ist geeignet für:
    kurzfaserige, zarte Stücke wie Steak, Kotelett, Lende, Oxenfetzen

    Bekanntes Gericht:
    Steak

  • Grillen und BBQ mit Ochsenfleisch

    Beim Grillen wird die Oberfläche vom Fleisch auf einem Rost mittels Hitze geröstet. Die Hitzequelle kann aus offenem Feuer oder Glut, aufgeheizten Steinen oder Drähten bestehen. Die hohen Temperaturen bewirken die sofortige Gerinnung des Eiweißes, was den Fleischsaft innen hält und die Bildung einer appetitlichen Kruste bewirkt.

    Beim Grillen bzw. BBQ können Fleischteile aber auch langsam gegart werden bei indirekter Hitze. Diese Methode ist vor allem für Pulled Beef, Spare-Ribs oder ein Brisket geeignet. Durch spezielles Holz wird dem Fleisch ein Rauchnote zugefügt (Smoken).

    Ist geeignet für:
    Filet, Hüftsteak, Entrecôte, Roastbeef, Rib Eye, Brisket, Short Ribs

    Bekanntes Gericht:
    Burger, Steak, Pulled Beef

  • Sous Vide Ochsenfleisch

    Sous Vide bezeichnet das Garen bei niedrigen Temperaturen unter 100 Grad Celsius im Wasserbad, was es erlaubt, das Fleisch genau auf den gewünschten Punkt zu garen. Dazu wird das Fleisch zunächst in einem Beutel vakuumiert, sodass es keine unerwünschten Reaktionen mit Sauerstoff oder Wasser eingeht. Durch diese Methode wird das Rindfleisch unfassbar zart.

    Ist geeignet für:
    prinzipiell alle Stücke

    Gerichte:
    Bavette oder Bürgermeisterstück medium gegart

  • Kochen von Ochsenfleisch

    Kochen bezeichnet das Garen in siedender Flüssigkeit bei geschlossenem Topf. Das Fleisch ist von der Flüssigkeit ganz umgeben.

    Ist geeignet für:
    Muskulösen Teilstücken mit hohem Anteil von Bindegewebe wie Hohe Rippe, Brust, Wade, Dünnung

    Bekannte Gerichte:
    Tafelspitz, Suppenfleisch

  • Braten

    Beim Braten handelt es sich um eine Garmethode durch trockene Hitze in heißem Fett in der Pfanne oder in einem Bräter im Backofen.

    Ist geeignet für:
    mittelfaserige, durchwachsenes Muskelfleisch wie Roastbeef, Filet, Keule, Schulter

    Bekanntes Gericht:
    Ochsenbraten, Hackbraten

  • Schmoren

    Generell gibt es beim Fleisch zwei Lager: Fleisch zum Schmoren und Fleisch zum Kurzbraten. Geschmort sollten Fleischstücke, die aufgrund ihrer längeren Fasern oder einem hohen Anteil an Bindegewebe länger zum Garen brauchen. Beim Schmoren werden zwei Garmethoden miteinander kombiniert: erst wird das Fleisch kurz scharf angebraten und köchelt anschließend in einer Flüssigkeit bei niedriger Temperatur weiter, was verhindert, dass sich die Fasern zusammenziehen und das Fleisch zäh wird.

    Ist geeignet für:
    Schulter, Hohe Rippe, Wade, Ober- und Unterschale

    Bekanntes Gericht:
    Rouladen, Gulasch, Osso Buco

Ihre optimale Website-Nutzung

Diese Website nutzt externe Medien. Mit dem Klick auf „✓ Alles akzeptieren“ entscheiden Sie sich für eine optimale Web-Erfahrung und willigen ein, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden können. Auf „Einstellungen“ erfahren Sie mehr darüber und können persönliche Präferenzen festlegen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Detailinformationen zu Cookies & externer Mediennutzung

Externe Medien sind z.B. Videos oder iFrames von anderen Plattformen, die auf dieser Website eingebunden werden. Bei den Cookies handelt es sich um anonymisierte Informationen über Ihren Besuch dieser Website, die die Nutzung für Sie angenehmer machen.

Damit die Website optimal funktioniert, müssen Sie Ihre aktive Zustimmung für die Verwendung dieser Cookies geben. Sie können hier Ihre persönlichen Einstellungen selbst festlegen.

Noch Fragen? Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte als Nutzer in der Datenschutzerklärung und Impressum!

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.