Zwiebelbraten vom Ox für 4 Personen

Zutaten

1 kg flache Schulter vom Ox vom Lamplhof

50 g Butter

500 g Grillzwiebelchen

1 TL Tomatemark

2 EL Mehl

Salz und Pfeffer

Öl

 

Zubereitung

Den Ofen auf 170 °C  vorheizen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Oxenfleisch von allen Seiten scharf anbraten. Das Oxenfleisch wieder herausnehmen und das restliche Öl abschütten. Nun die Butter in dem Bräter zerlassen und das Oxenfleisch darin wenden. Die Zwiebelchen schälen, mit in den Bräter geben und ebenfalls in der Butter wenden. Alles leicht salzen.

Das Oxenfleisch nun 60 Minuten braten und immer wieder mit der Bratbutter übergießen. Das Tomatenmark und das Mehl unter die Zwiebelchen rühren und weitere 30-60 Minuten braten. Um die gewünschte Saucenkonsistenz zu erreichen wird immer wieder etwas heißes Wasser zugegeben. Idealerweise sollte die Kerntemperatur 72 °C betragen, was am Besten mit einem Bratenthermometer überprüft wird.

Den Braten vom Ox nach einer kurzen Ruhepause in Scheiben schneiden und mit der Zwiebelsauce servieren. Dazu empfehlen wir Spätzle.