zurückHackbraten

Hackbraten für 4 Personen

500g Oxenhackfleisch

1-2 trockene Semmeln

1 Zwiebel fein gewürfelt

Petersilie fein gehackt

2 EL Butter

2 Eier

Pfeffer und Muskatnuss gemahlen

1 TL mittelscharfer Senf

Etwas Mehl

Für die Soße:

Zwiebel – grob geschnitten

Suppengrün – grob  geschnitten

Etwas zerlassene Butter

1 Glas 300 ml geklärte Oxenkraftbrühe

50g Sahne

50g creme fraiche

Salz und Pfeffer

Die Semmeln in Scheiben schneiden und mit etwas Wasser quellen lassen. Die Zwiebel und Petersilie in einer heißen Pfanne mit Butter anschwitzen. Das Hackfleisch mit Salz und Gewürzen bestreuen und alles mit angefeuchteten Händen durchkneten. Anschließend die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nun den Teig zu einem länglichen Laib formen und in etwas Mehl wenden. Backofen auf 220° C vorheizen.

Den Laib zusammen mit den Zwiebeln, dem Suppengrün und der heißen Butter in einen Bräter geben und für 45-60 Minuten in den Backofen geben. Anschließend den Hackbraten aus dem Bräter nehmen – warm stellen, die Bratensoße in einen Topf geben und pürieren. Mit etwas Sahne und creme fraiche einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken – Guten Appetit