zurückGeschmorte Rinderbeinscheiben für 4 Personen

Garzeit: 3 Stunden, gesamt: 3 Stunden und 40 Minuten

 

4 Rinderbeinscheiben vom Lampl-Hof

2 EL Tomatenmark

2 Knoblauchzehen, feine Streifen

1 Karotte, gewürfelt

1 Zwiebel, gewürfelt

1/4 Sellerieknolle, gewürfelt

Salz, Pfeffer

etwas Öl

 

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Nun das Fett in den Beinscheiben einschneiden, damit es sich beim Braten nicht wellt. Anschließend das Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Topf mit etwas Öl gleichermaßen anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und das Gemüse zusammen mit dem Knoblauch anbraten lassen. Danach das Tomatenmark unter das Gemüse rühren und weiterbraten.

Die Hälfte des Gemüses in einen Römertopf legen, zwei Beinscheiben darauf geben, das übrige Gemüse darüber verteilen und die restlichen beiden Beinscheiben darauf setzen. Anschließend kaltes Wasser in den Römertopf füllen, bis die Beinscheiben bedeckt sind. Nun das Ganze für 3 Stunden in den Backofen geben. Wenn das Beinfleisch weich ist, ist das Gericht fertig.

Zum Servieren die Beinscheiben auf die Teller verteilen und mit dem Gemüse und Sauce anrichten.