zurückDas 1×1 der Steaks

  • Steaks sollten vor dem Braten oder Grillen immer auf Raumtemperatur gebracht werden, um gleichmäßige Garergebnisse zu erzielen.
  • Salzen können Sie Ihr Steak vor oder nach dem Grillen, beides hat keinen negativen Einfluss auf die Safthaltigkeit und Geschmack.
  • Das Braten oder Grillen von Steaks geschieht in zwei Phasen. Zuerst wird das Fleisch bei starker Hitze auf beiden Seiten knusprig angebraten. Fertiggegart wird das Steak bei mäßiger Hitze (100-120 Grad Celsius) bis zum gewünschten Garpunkt.
  • Der Gargrad wird mit einem Kerntemperaturfühler gemessen
  • Das fertig gegarte Steak vor dem Servieren 2-3 Minuten ruhigen lassen, somit bindet sich der Fleischsaft und Ihr Steak bleibt saftig. Vor dem Servieren nach belieben würzen.
  • Das Fleisch sollte immer quer zur Faser angeschnitten werden, in einem 45° Winkel. Dadurch wird die Fleischfaser gebrochen und das Fleisch ist wunderbar zart und weich.

Garstufen:

Rare – Blutig                                                         46°C – 52°C Kerntemperatur

Medium Rare – Englisch                                    54°C – 55°C Kerntemperatur

Medium – rosa                                                      56°C – 58°C Kerntemperatur

Medium well – halb rosa                                     ab 60°C Kerntemperatur

Well done – durchgebraten                                ab 73°C Kerntemperatur

TIPP:
Eingefrorene Steaks sollen über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden, nie bei Raumtemperatur. Das Steak bleibt somit saftiger und verliert weniger Fleischsaft.