zurückBurgunderbraten – Boeuf bourguignon für 4 Personen

Zutaten

1 kg Oxenbraten (dicke Schulter, flache oder runde Nuss)

150g Schweinebauch

Mehl zum betäuben

Butterschmalz

2 Zwiebel geschnitten in Scheiben

Knoblauchzehe gepresst

1 EL Tomatenmark

1/2 Liter Rotwein

Kräuter: Petersilie, Rosmarin, Oregano, Thymian,

1 Karotte klein geschnitten

2 Petersilienwurzeln klein geschnitten

Zubereitung

Das Oxenfleisch in 5 cm große Würfel schneiden, den Ofen auf 150 °C vorheizen.

Das Butterschmalz im Schmortopf auslassen. Inzwischen Zeit die Fleischwürfel mit Mehl bestäuben und im Fett von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln, Karotte und Petersilienwurzel mitbraten. Die Knoblauchzehe, das Tomatenmark und die Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen. Nun den Topf samt Deckel in den Ofen stellen und das Fleisch 1 1/2 Stunden sanft schmoren lassen.

Im Burgund wird geröstetes Knoblauchbrot dazu serviert.